Bewirb dich jetzt

Genuss Kultur Preis 2024 – Azubis

STELL DIR VOR, DU HAST DEIN EIGENES RESTAURANT
Wie machst du dort deine Gäste glücklich?

Deine Aufgabe: Schreibe deine innovativen Genuss-Ideen auf, schicke Sie zu uns und hol dir den Genuss Kultur Preis. Dabei ist es völlig egal, wie du das und mit was du das machst. Es gibt keine Vorgaben für das Essen, die Getränke, die Dekoration, die Musik, die Farben, die Gerüche oder was dir sonst noch einfällt. Lass deinen Ideen freien Lauf. Denk dir allein oder im Team eine Genuss-Idee aus. Schreib es auf und bewirb dich online … JETZT.

Aus den besten Ideen küren wir die Gewinner des Jahres. 1000 Euro für Platz 1, 500 Euro für Platz 2 und 250 Euro für Platz 3. Das Geld kannst in allen Bereiche deiner Ausbildung oder deines beruflichen Fortschritts investieren. Der Sieger hat zudem die Chance sein Konzept in einem Restaurant zu zeigen und von uns dabei finaziell unterstützt zu werden.

Die Teilnahme ist an keine Bedingungen geknüpft. Du selbst bist Azubi in einem der Gastronomie-Berufe (Köche, Hotel- und Restaurantfachleute, Systemgastronomen, Bäcker, Konditoren).

Wenn du der Gewinner bist, gewinnst du den Genuss Kultur Preis – Azubis . Dieser Preis bedeutet auch, dass wir dich in Zukunft gerne auf deinem Weg begleiten, wenn du das möchtest. Unser Ziel: die Genuss Kultur in Deutschland zu fördern. Mehr dazu findest du auf www.josef-laufer-stiftung.de.

Bewerbungsschluss für den Genuss Kultur Preis – Azubis 2024 ist der 1. Oktober 2024.

Bitte bewirb dich hier:

    Und hier noch ein paar FAQ:

    Sind alle Ausbildungsberufe möglich? Du solltest eine Ausbildung in der Gastronomie oder einem ähnlichen Berufsfeld machen. Dazu zählen für uns die Berufe Koch, Hotelfachkraft, Restaurantfachkraft, Bäcker, Konditor, Hauswirtschafter und weitere Berufe die es gibt, um später anderen Menschen mit Genuss eine Freude zu machen. Dein Team braucht keine bestimmten Voraussetzungen.

    Welches Ausbildungsjahr darf mitmachen? Alle Azubis, die 2024 anfangen, mittendrin sind oder 2024 ihre Ausbidlung beenden, dürfen teilnehmen.

    Was wird von dir erwartet? Wir freuen uns auf deine Lust am Genuss, deine Leidenschaft für deinen Beruf und deine Energie an diesem einen Tag, in dem du alles tun willst, um deine Gäste mit deinem Genuss glücklich zu machen.

    Wie sieht eine Genuss-Idee aus? Das wollen wir von dir wissen. Es ist uns nicht wichtig, was du machen willst, sondern, dass du mit Spaß anderen Genuss bereiten willst. Das kann alles mögliche sein: z.B. ein veganer Burger-Abend, ein Schnitzel-Menü, eine reine Suppen-Veranstaltung oder nur Salate in allen möglichen Variationen oder du machst etwas Klassisches und suchst verschiedene Getränke dazu aus. Denk mal daran, wo du selbst echten Genuss erlebt hast. Oder was du am allerliebsten zubereitest. Oder was du schon immer mal machen wolltest. Und keine Angst: unsere Mitarbeiter helfen dir gerne. Hau rein und bewirb dich jetzt.

    Gibt es ein Mindestalter und ein Höchstalter? Ja, da es in der Gastronomie Alkohol gibt, solltest du mindestens 16 Jahre alt sein. Ein Höchstalter gibt es nicht, allerdings können nur Azubis teilnehmen, egal in welchem Ausbildungsjahr.

    Gibt es Infos und Fotos für Presse, Social Media, etc.? Ja, das haben wir vor und fragen dich natürlich vorher, ob du damit einverstanden bist. Umso mehr Leute erfahren, dass du der Gewinner des Genuss Kultur Preises bist, umso besser für deine weitere Laufbahn.

    Wie heißt der Wettbewerb? Wir nennen es Genuss Kultur Preis – Azubis. Damit möchten wir Auszubildende sofort und zukünftig fördern, die Lust auf eine besondere und gute Genuss Kultur haben und die dauerhaft etwas dazu beitragen wollen.

    Wer ist der Veranstalter? Der Veranstalter ist die Josef Laufer Stiftung.

    Wer ist Josef Laufer? Josef Laufer waren und sind gleich drei Personen: der derzeitige Inhaber des Hotel und Restaurants „Zum Krug“, Hotelier und Koch Josef Laufer, sein Vater und sein Großvater, die alle im „Krug“ Gäste mit Genuss zu Freunden gemacht haben und die alle den gleichen Namen trugen und tragen. 😉